Nächste Anlässe / Anschlag


Kantonslager LUpiter 2018 - Wichtige Infos 11. Juni 2018

Liebe Eltern
Liebe Pios, Pfader und Wölfe

Wie ihr schon wisst, nähern wir uns zügig dem ersten Kantonslager Luzerns und hoffen, dass sich alle Teilnehmenden genauso freuen wie wir Leiter. Da dieses Lager doch ein bisschen anders abläuft als sonst, bekommt ihr mit diesem Mail erneut Informationen und auch das Angebot, an einem Informationsanlass am 3. Juli teilzunehmen.

Zu den einzelnen Infos:
- Notfallblatt/ Impfausweis
Wie auch in normalen Lagern ist es obligatorisch für alle Teilnehmenden und LeiterInnen, ein Notfallblatt auszufüllen und eine Kopie des Impfausweises beizulegen. Wir benötigen diese Informationen unbedingt bei einem Notfall, um so die passende medizinische Versorgung sicherstellen zu können. Wir bitten euch daher, das ausgefülltes Notfallblatt und eine Kopie des Impfausweises bis am 24. Juni zu senden an: Pfadi St. Anto, Langensandstrasse 5, 6005 Luzern oder dies per Mail als ein PDF Dokument zu retournieren. 
Wichtig: Wir dürfen keine Kinder mitnehmen, welche kein Notfallblatt abgegeben haben, da wir sonst keine passende medizinische Versorgung in einem Notfall gewährleisten können!
Im Anhang findet ihr das auszufüllende Notfallblatt.

- Lageradresse/ Postversand
Wie immer dürft ihr natürlich euren Kindern ein “Fresspäckli” schicken, an folgende Adresse:

LUpiter18
KaLa Pfadi Luzern
Pfadiname / Vorname Nachname
Pfadi St. Anton

6182 Escholzmatt

 

Wir bitten euch wie jedes Jahr, keine koffeinhaltigen Lebensmittel (Red Bull, Kaffee, etc.) zu senden. Alle Teilnehmer erhalten genügend Schlaf und sind daher nicht auf solche Energiequellen angewiesen.

 - Besuchstag (Samstag, 21. Juli)
Natürlich seid ihr alle auch herzlich eingeladen, eure Kinder am Besuchstag am Samstag, dem 21, Juli, also nicht wie traditionell am Sonntag, zu besuchen. Da Besucherzahlen von ca. 7000-8000 Leuten erwartet werden, ist die Organisation des Kantonslagers auf die Mitarbeit aller angewiesen. Alle Informationen dazu findet ihr auf dieser Website: https://lupiter18.ch/besuchstag/ 

Es wird vom der Leitung des Kantonslagers vorgeschrieben, dass ihr alle mit dem Bus anreisen müsst, die genauen Fahrzeiten werden dazu noch publiziert. Ausserdem ist eine Anmeldung mit einem Ticketkauf (welcher die ÖV Anfahrt und das Mittagessen beinhaltet) zwingend notwendig und muss bis am 24. Juni gebucht werden. Ausserdem wird das Gepäck der Wolfsstufe von uns wieder zurück transportiert, da es untersagt ist, Reisegepäck auf den ÖV mitzuführen (Platzmangel). Wir rechnen damit, dass wir das Gepäck am Sonntag, 22. Juli um ca. 15:00 beim Brüggli abliefern können.

Wir sind uns bewusst, dass diese Form des Besuchstags an einem Samstag gegen kostenpflichtige Tickets teilweise umständlich oder gar unverständlich ist, jedoch haben wir in diesem Aspekt keinen Einfluss und bitten euch daher, dass ihr den Anweisungen folgt. Falls ihr Fragen habt, sind die meisten Aspekte auf der oben genannten Website aufgelistet, weiter könnt ihr natürlich auch gerne am Infoanlass eure spezifischen Fragen direkt an uns richten.

 - Materialabgabe
Wie immer können grössere Gepäckstücke am Mittwoch, 11. Juli um 18:00 beim Brüggli abgegeben werden. Wir freuen uns ausserdem über eine tatkräftige Unterstützung beim Verlad des restlichen Materials und weisen darauf hin, dass auf der Anreise die Maximalgrösse für Gepäck lediglich ein Tagesrucksack ist, also kein grosser Wanderrucksack. Diese können daher auch am Materialverlad abgegeben werden.
Der Abholtermin für das Pfadi-/ Piostufengepäck ist am Sonntag, 29. Juli, um 10:30. Wiederum sind wir um jede Hilfe angewiesen.

- Lagerverkleidung
Als Angehörige des Planeten Radiqu sind wir selbstverständlich stolz darauf, bestens Verkleidet zur Anreise zu erscheinen. Diese beinhaltet neben roter Kleidung eine Kopfbedeckung, welche entweder selbst gebastelt, oder für die Wolfs- und Pfadistufe am 30. Juni im Rahmen eines Anlasses gebastelt wird. Wer sich dafür entscheidet, am 30. Juni am Anlass teilzunehmen, muss fast keine Materialien selbst kaufen und organisieren, da diese für die Teilnehmer des Anlasses bereit gestellt werden. Falls jemand lieber Zuhause bastelt, findet ihr im Anhang die Bastelanleitung – du musst aber das Material dann organisieren.

- Crowdfunding
Aufgrund der sehr hohen Kosten für dieses erste Kantonslager hat die Kantonslagerleitung eine Crowdfunding Kampagne gestartet, welche dazu dient grössere Projekte zu finanzieren und in einem zweiten Schritt Leiterbeiträge zu senken, da diese alle bereits ehrenamtlich arbeiten und sogar meist unbezahlten Urlaub nehmen. Falls ihr also noch ehemalige Pfader kennt, oder bei der Arbeit, bei den Verwandten oder Freunden sonstige grosszügige Leute kennt, freut sich das Kantonslager über jede Geste. So hat der Ehemaligenverein der Pfadi St. Anton bereits 500.- gespendet.

Ihr könnt noch bis am Donnerstag, dem 14. Juni, euch am Projekt als Gönner beteiligen: https://funders.ch/projekte/lupiter18

- Infoveranstaltung
Falls dass nun doch gerade ein bisschen viele Informationen auf einmal sind, bieten wir euch an, am Dienstag, 3. Juli, an einer Infoveranstaltung teilzunehmen, an welcher wir euch allgemeine Informationen, Einblicke in das Kantonslager und wichtige Merkpunkte und Erfahrungen mitgeben. Ausserdem werden wir für allfällige Fragen gerne zur Verfügung stehen.
Dieser Anlass braucht keine Anmeldung, ihr seid alle am Dienstag, 3. Juli um 18:00 im kleinen Saal der Pfarrei St. Anton (bei Velobude) herzlich willkommen.

Um in dieser ganzen Informationsflut nicht unterzugehen, könnt Ihr die wichtigsten Infos auch auf https://lupiter18.ch/ nachlesen, ausserdem sind hier noch einmal die wichtigsten Dinge, die ihr tun müsst:
- Notfallblatt und Impfausweis ausfüllen und bis am 24. Juni retournieren
- Tickets für den Besuchstag kaufen (24. Juni)
- Lagerverkleidung basteln
- Material abgeben (11. Juli, 18:00)
- Crowdfunding Kampagne teilen

Wir freuen uns auf ein gelungenes Kantonslager und stehen für allfällige Fragen gerne bereit.

Bis bald
Euchi Leiter

 


© & Impressum - Kontakt